Event

Titel: Masken malen für Schulkinder
Anfangsdatum:
27. Mai 2020,
Enddatum:
- 21. Juni 2020,
Organisator:
Ev. Kirchengemeinde Mülheim am Rhein
Ort
Peter-Beier-Haus, Wallstr. 93
Beschreibung:


Hallo Kinder,                     

das teuflische Coronavirus macht uns allen zurzeit das Leben schwer. Doch wenn wir uns noch eine Weile an die Schutzregeln halten, machen wir es dem Virus schwer, auf andere Menschen überzuspringen. Wir können mithelfen, damit weniger Menschen erkranken.

Wenn ihr wieder in die Schule gehen könnt, beim Einkaufen oder in Bus und Bahn ist es deshalb wichtig, dass ihr eure Mund-Nase-Masken tragt, euch die Hände wascht und Abstand haltet.

Bestimmt ist euch schon aufgefallen, wie unterschiedlich die Schutzmasken der Leute aussehen? Es gibt sie in vielen Farben und aus Kleidungsstücken genäht oder bedruckt. Manche sehen nach Krankenhaus aus – andere dagegen so lustig wie Karnevalsmasken.

Wie wäre es denn, wenn ihr euch eine eigene Schutzmaske bemalt? Habt ihr Lust?

Was könntet ihr auf die Masken malen?

Ich denke an eine lachende Sonne mit Gesicht oder einen Regenbogen (vielleicht kopfstehend, wie ein bunter, lachender Mund?) ein  Herz, bunte Blumen… oder ihr habt bestimmt selbst schöne Ideen.

Wenn ihr eine Schutzmaske mit Stoffmalstiften bemalen wollt, holt sie euch in der Kirchengemeinde im Eingangsbereich des Peter-Beier-Hauses ab (zu den Öffnungszeiten des Gemeindebüros). Wenn ihr Stoffmalstifte braucht, könnt ihr euch ein Set Stoffmalstifte ausleihen.   

Organisatorische Info für die Eltern
Bitte werft die Stoffmalstifte (in der Packung) spätestens 3 Tage nach der Ausleihe wieder in den großen grauen Briefkasten am Peter-Beier-Haus, Wallstraße 93.
Die Stifte werden dann desinfiziert und an andere Kinder ausgeliehen.
Die Farben der Stoffmalstifte sind nach dem Bügeln bis zu 60° C waschfest.
         
Kleine Bitte
Die Masken verschenken wir an Kinder im Grundschulalter aus unserer Gemeinde (und jüngere Geschwister - so lange unser Maskenvorrat reicht) und bitten euch dafür um einen Gefallen:
Ein Foto der bemalten Maske per Email an muelheim-am-rhein(at)ekir.de
Gerne möchten wir das Foto im nächsten Gemeindebrief „die brücke“ veröffentlichen (nicht im Internet) – je nach Erlaubnis nur die Maske fotografiert oder aufgezogen.
                                                                                                                                                                                                      
Wir grüßen euch und eure Familien herzlich
und wünschen euch Gesundheit und Zuversicht.

Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott euch fest in seiner Hand.

Im Namen eurer Evangelischen Kirchengemeinde Mülheim am Rhein,
Johannes Vorländer

Bild: 
« Zurück