Event

Mitsingkonzert für Kinder und Familien
Anfangsdatum:
11. Mai 2019,
Beginn:
15:00
Ende:
16:00
Ort
Friedenskirche, Wallstr. 70
Beschreibung:


Taste und Basso Frühlingserwachen


Musik und Lieder zur schönsten Jahreszeit für Kinder mit ihren Familien zum Mitsingen und Mitspielen.

Ulrich Kisters - Klavier, Akkordeon, Percussion, Gesang; 

Thomas Falke - Kontrabass, Gitarre

Samstag, 11. Mai, 15.00 Uhr in der Friedenskirche

Der Eintritt ist frei!
Spenden werden erbeten.


Taste und Basso  - Frühlingserwachen

Der eine greift gefühlvoll in die Tasten, der andere lässt galant lange, dicke Saiten erklingen: Taste und Basso!
Zwei versierte Musiker, die alles spielen, was ihnen unter die Finger kommt: Musik jeden Alters, Lieder und Selbstgemachtes, das spontan aus allerlei klanglichen Zutaten gezaubert wird. Mitsingen und Mitspielen ist möglich und sehr erwünscht. Ein musikalischer Spaß für die ganze Familie!


Ulrich Kisters

Ulrich Kisters studierte Kontrabass und allgemeine Musikerziehung an der Musikhochschule Köln und lebt dort seit 1979 als Musiker, Komponist und Pädagoge. Stilbildend waren seine vielfältigen Engagements in Klassik, Rock, Jazz, Improvisation und zeitgenössischem Musiktheater.
Seit 2003 konzipiert und komponiert er Konzertprogramme für Kinder, u.a. "Die Reise nach Singala", "Die Ritter des Klangs", "Winde wehn, Schiffe gehn". Für das Programm "Ein Tag im Leben des Johannes Käfig" erhielt er 2012 den ersten Preis des Kinderkonzertwettbewerbs des "Acht-Brücken" Festivals der Kölner Philharmonie.
Seit 2012 ist er Ensemblemitglied der Reihe "Sterntaler" in der Tonhalle Düsseldorf und seit 2016 künstlerischer Leiter der Kinderkonzerte des Orchesters l'arte del mondo in Zusammenarbeit mit Bayer Kultur und der Stadt Leverkusen.

Thomas Falke

Thomas Falke studierte Kontrabass an der Musikhochschule Köln bei Prof. Güttler. Sein stilistisch sehr versiertes und erdiges Bassspiel wird in vielen Ensembles aller Stilrichtungen geschätzt.
Als freischaffender Musiker war und ist er in verschiedenen Kammer- und Sinfonieorchestern tätig u.a. KAMMERORCHESTER BASEL, KLASSISCHE PHILHARMONIE BONN.
Seit 1996 bis heute ist er als Solobassist an Konzertreisen und CD Produktionen des KÖLNER KAMMERORCHESTER beteiligt.
Parallel dazu wirkte er bei Theater- und Musicalproduktionen (u. a.: „Bässere Zeiten“, Capitol Theater Düsseldorf, Oper der Stadt Bonn) und zahlreichen Bandprojekten mit. (u.a.:„vorläufiges amtliches Endergebnis“, „TANGO DEL SUR“) 

Bild: 
« Zurück