Event

Orgel meets Orchestra
Anfangsdatum:
04. Februar 2019,
Beginn:
20:00
Ende:
21:30
Ort
Friedenskirche, Wallstr. 70
Beschreibung:


Orgel meets Orchestra 


Wege zu Schubert 

Franz Schubert, 4. Symphonie c-Moll D 417 Tragische


Franz Schubert, Auszüge aus Rosamunde D 797


Orgelmusik aus der Schubertzeit

 

Willi Kronenberg, Orgel


Das Neue Orchester


Leitung: Christoph Spering


Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Montag, 4. Februar 2019 um 20.00 Uhr 

Alle reden von Beethoven -- und vergessen dabei, dass die Symphonien Schubert zeitgleich zu denjenigen Beethovens entstanden sind!
Die Wahl der Moll-Tonart für die Tragische hat Schubert unter dem Eindruck von Beethovens Werken getroffen, nicht etwa zufällig. Bizarr wie Beethoven wollte Schubert im 1. Satz der Symphonie sein, melodiös wie Mozart (im 2. Satz), auch im 3. Satz gleichen Tempo und Charakter einem Beethovenschen Scherzo. - Auch wenn Schubert selbst keine Orgelwerke hinterlassen hat, so doch seine Komponisten-Freunde, wie z.B. Franz Lachner, dessen Orgelsonate C-Dur im Konzert erklingt.

Bild: 
« Zurück